Schultereckgelenksverletzung

Luxation Acromioclavikulargelenk (ACG)

Verletzungen des Schultereckgelenkes treten bei Stürzen auf die Schulter auf und können sich als
Brüche des äußeren Endes des Schlüsselbeines oder als Bandrisse zeigen. 
Je nach Schweregrad der Verletzung verschiebt sich das äußere Ende des Schlüsselbeines erheblich nach oben und kann außer zu Hautschäden auch zu entsprechender Funktionseinschränkung führen, sodaß in diesen Fällen die operative Wiederherstellung empfohlen wird und mit gutem Ergebnis ambulant durchgeführt werden kann. Es kommen bei uns je nach Verletzungsart minimalinvasive Seilzug- oder herkömmliche Plattensysteme zur Anwendung